Praxis für Psychotherapie  Dr. med. Joachim Boßler

Aktuelles

 

22.05.2018: gleich die Homepage etwas aufgepeppt.

22.05.2018: WhatsApp gelöscht: datenschutzmäßig eine Katastrophe (Zugriff auf Kontakte, Speicherung in USA, Skandale bei Facebook), das konnte ich unmöglich weiter machen. Also nicht erschrecken, ich bin weiterhin da. Na und mit den Mails weiß ich noch nicht, selbst für Terminvereinbarungen ist das nicht DSGVO-konform - aber dann wird das Leben wieder wie 1980. Aber vielleicht war das ja gar nicht so schlecht?

21.05.2018: Homepage DSGVO-konform gemacht. Ganz schön Arbeit.

10.01.2018: heute überall den "Dr. med." hinzugefügt - mit gemischten Gefühlen - können mich alle weiter ohne Titel anreden und bin auch sonst der selbe :-).

01.04.2017: ab heute gibt es eine Strukturreform der Psychotherapierichtlinien. Es gibt längere verpflichtende telefonische Errreichbarkeit (200min. die Woche) und es gibt eine Sprechstunde, in der eine raschere diagnostische Abklärung erfolgen soll (100min./Woche) und entschieden werden soll wie die weitere Behandlung aussehen soll. Insgesamt bedeutet das etwas weniger Zeit für die eigentlichen Psychotherapieplätze, jedoch wird eine raschere Erstdiagnostik und Beratung ermöglicht.

18.11.2013: neues Essprotokoll ist online - endlich bin ich mal dazu  gekommen, mehr Raum für Gefühle und dann vor allem die Spalte "Bedürfnisse" einzubauen - darum geht es ja letztlich im Essprotokoll - rauskriegen, was ich "eigentlich" brauche, was mein tatsächliches Bedürfnis ist statt Essen oder Nichtessen.

11.06.2013: Heute einen sehr guten Tip zu einer hervorragenden Doku zum Thema Magersucht und Flamenco (!!!) bekommen. Unbedingt ansehen - solange es noch online ist. Jenseits von Klischees, ehrlich, echt, direkt, offen, gute Kamera. Und Achtung: berührend: "Die dünnen Mädchen" (ist nicht mehr online).

26.09.2011: Marsha Linehan, die die DBT (Dialektisch-behaviorale Therapie) entwickelt hat, litt als Jugendliche selbst unter einer massiven Borderlinesymptomatik. Siehe diesen (englischen) link einem New York Times - Artikel. Sie wurde 2 Jahre weggesperrt und letztlich mit Elektroschocks behandelt ... . Gut dass es jetzt Ihre Therapie gibt! Ich bin noch mehr Fan von Ihrer Leistung!

It was the one she always used to cut the question short, whether a patient asked it hopefully, accusingly or knowingly, having glimpsed the macramé of faded burns, cuts and welts on Dr. Linehan’s arms:“You mean, have I suffered?” “No, Marsha,” the patient replied, in an encounter last spring. “I mean one of us. Like us. Because if you were, it would give all of us so much hope.” “That did it,” said Dr. Linehan, 68, who told her story in public for the first time last week before an audience of friends, family and doctors at the Institute of Living, the Hartford clinic where she was first treated for extreme social withdrawal at age 17. “So many people have begged me to come forward, and I just thought — well, I have to do this. I owe it to them. I cannot die a coward.”

29.06.2011: Hab Therapieinformationen und Therapievertrag (Mischung aus Infos und wohl leider notwendigen Regelungen, besonders wegen in letzter Zeit gehäuften Therapieversäumnissen) und den Fragebogen zur Therapieaufnahme online gestellt (bei den Arbeitsblättern). Hoffe es denken nicht alle "was isn das für'n Paragraphenjunkie!", naja ich würd es wahrscheinlich denken ... .

02.05.2011: Leider ist die Arte-Doku nicht mehr online, auch nicht mehr das sehr gute Interview mit meiner Kollegin Susie Orbach.

25.04.2011: Gestern eine sehr gute Dokumentation auf ARTE angesehen, wird wohl am Freitag, 29. April 2011, 03:10 und am Freitag, 6. Mai 2011, 10:00 wiederholt: der Film heißt "Operation Bikini: Schlachtfelder der Schönheit".

Facharzt für Psychotherapeutische Medizin - Dr. med. Joachim Boßler